ISBN is

978-3-7757-0976-7 / 9783775709767

Prices INCLUDE standard shipping to United States
Show prices without shipping
Change shipping destination/currency
Shipping prices may be approximate. Please verify cost before checkout.

About the book:

1989 stellte Gerhard Richter erstmalig seinen aus fünfzehn Ölbildern bestehenden Gemäldezyklus 18. Oktober 1977 aus. Die in Grautönen gehaltenen Bilder entstanden nach Fotos, die inhaltlich in unterschiedlicher Weise mit der Geschichte der RAF verbunden sind. Sowohl inhaltlich als auch in formaler Hinsicht ist dieses Werk von herausragender Bedeutung für die zeitgenössische Kunst: Richter benutzte mit dem Gemäldezyklus ein Format, das in der europäischen Malerei traditionell zur Darstellung politisch bedeutender Ereignisse benutzt wurde. Diese Spannung, die aus dem Gegensatz zwischen einer traditionellen Form und dem modernem Inhalt entsteht, trägt erheblich zur Faszination bei, die von diesem Werk ausgeht.

Im vorliegenden Buch, das vom New Yorker Museum of Modern Art, in welchem sich die Gemälde befinden, herausgegeben wurde, wird versucht, dieses Werk in seinem kunstgeschichtlichen und politischen Zusammenhang zu betrachten. In den vier Begleittexten wird daher nicht nur die Entstehung der Bilder und ihre Bedeutung für das Werk Gerhard Richters dargestellt. Es wird darüber hinaus auch auf die politischen Ereignisse der späten 60er-Jahre, die folgende Entwicklung der RAF und die Auswirkung dieser Geschehnisse auf die Kunst eingegangen. Außerdem wurden die Fotos, welche Richter als Vorlagen benutzt hat, ebenfalls in das Buch aufgenommen, wodurch die Wirkung der Gemälde noch verstärkt wird. --Boygar Alpaslan

Search under way...

Search complete.

Click on the price to find out more about a book.

New books: 1 - 1 of 1

   

Used books: 1 - 23 of 23