ISBN is

978-0-399-14466-0 / 0399144668

For the Love of Books

by Shwartz, Ronald B.

Publisher:Putnam Adult

Edition:Hardcover

Language:English

Prices INCLUDE standard shipping to United States
Show prices without shipping
Change shipping destination
Shipping prices may be approximate. Please verify cost before checkout.

About the book:

Dieser Titel ist in englischer Sprache.
William Faulkner. Große Erwartungen. Marcel Proust. Moby Dick. Mark Twain. Krieg und Frieden. Virginia Woolf. Ulysses. Ernest Hemingway. Sie alle tauchen wiederholt in For the Love of Books auf, für das 115 Autoren um Besprechungen jener drei bis sechs Bücher gebeten wurden, die sie am meisten beeinflußt haben. Aber auch die Hardy-Boys und Archie-Comics sind da, ebenso wie die amerikanischen Kinderbuch-Klassiker The Bobbsey Twins und Harold and the Purple Crayon. Offenbar ist man bis in seine Zwanziger für die Wirkung von Literatur am empfänglichsten, und mehrere der hier vertretenen Autoren richten ihr Augenmerk auf diese frühen Einflüsse -- und wie gut sie doch die Zeiten überdauert haben!

Viele der Autoren, die zu dem Buch beigetragen haben, vergleichen Beziehungen zu geschätzten Büchern mit solchen zu geliebten Menschen. Einige von Louis Begleys Lieblingswerken (Die Göttliche Komödie, Auf der Suche nach der Verlorenen Zeit), sind "immer in meinem Sinn, wie meine Kinder". Mona Simpson weist uns darauf hin, daß "wir uns genauso in Bücher wie in Freundschaften hineinstürzen: irrational, oft dauerhaft, nicht immer weise". Die Lektüre mancher Bücher kann sogar Freundschaften zusammenschmieden, fügt Guy Davenport hinzu: "Eine dreißig Jahre dauernde Freundschaft begann für mich damit, daß wir bei einer öden Einladung zum Essen feststellten, daß wir beide Hugh Miller gelesen hatten".

Es wäre für jeden Leser eine Herausforderung, seine Lieblingsbücher auf ein bloßes halbes Dutzend herunterschrumpfen zu müssen, aber für jemanden, dessen ganzes Leben Bücher sind, muß es besonders hart sein. Während D.M. Thomas glaubt, daß "es nur ein paar Bücher gibt, die einem, sobald man sie gelesen hat, in Fleisch und Blut übergehen", beschwert sich Neil Simon, indem er die "drei oder sogar sechs Bücher, die den größten Eindruck auf mich gemacht haben" festlege, verleugne er die "vier- oder fünfhundert großartigen Werke, die ganz unbemerkt meine Einstellung zum Leben verändert haben". Manche Autoren, sagt David Leavit, "findet man großartig, aber man kann sie nicht lieben", andere dagegen "liebt man, kann sie aber nicht großartig finden." Was für eine große Freude ist es doch, die großartigen und die nicht so großartigen, die Ehrfurcht gebietenden und die inspirierenden unter einem literarischen Dach versammelt zu sehen! Und was für eine sagenhafte Aufgabe wäre es, all die Ranken zu verfolgen, die in Richtung so vieler Lichtquellen sprießen, von denen jeweils ein renommierter zeitgenössischer Autor verspricht, daß sie ein köstliches Lesevergnügen bergen.--Jane Steinberg

Search under way...

Search complete.

Click on the price to find out more about a book.

New books: 1 - 25 of 30

   

Used books: 1 - 25 of 152